Tipps und Rezepte

Getränke (Aperitif, Cocktail, Kaffee, Punsch, Shot)
Espresso mit 1 cl Orangello, im Glas serviert.  Den Kaffee über einen Löffelrücken auf den Bio-Orangello laufen lassen ohne dabei das Glas zu beühren), das Verhältnis Likör : Kaffee sollte dabei 1 : 2 sein.Mit einem Tupfen Milchschaum verzieren. Das original Orangello – Glas ist im Shop erhältlich.

ORANGELLO – Aperitif
oder Cocktail

Variante 1 (spritzig, erfrischend): 1 cl Orangello 0,1 L trockener Sekt

Variante 2 (süß, intensiv): 2 cl Orangello 0,1 L trockener Sekt

Des Autors persönliche Lieblingsvariante: 2 cl Orangello mit 1/8 Liter Prosecco.

Aperitif Orangello-Prosecco

Heiße Schokolade / Kakao mit Orangello

Heiße Schokolade oder Kakao mit Orangello

Das schmeckt ncht nur im Winter gut

Zubereitung (2 Portionen): 500 ml Milch, 100 g dunkle Schokolade, eine Prise Zimt und 100 g Zucker vorbereiten. Die Schokolade in kleine Stücke brechen, in wenig Milch auflösen, dann Zimt und Zucker zugeben. Ständig rühren bis sich alles aufgelöst hat, dabei den Rest der Milch zugeben. In ein Trinkgefäß füllen, nach Belieben (2 bis 4 cl) Orangello zugeben. Eventuell noch mit Schlagobers und Kakaopulver verzieren.

Schoko Orangello Punsch

Zutaten: 1 Stück Orange (Schale), 300 g Kochschokolade (gehackt), 1/2 TL Lebkuchengewürz, 1 l Milch, 1-2 cl Orangello, 1 Stück Zimtstange.

Zubereitung: Orange heiß waschen, Schale in Streifen schneiden. Milch mit Schokoladenstücken, Orangenschalen, Lebkuchengewürz und Zimtstange aufkochen und 3-4 Min. auf kleiner Stufe köcheln, durch ein Sieb in Tassen oder Punschgläser füllen. Mit Orangello abschmecken und warm trinken.

Schoko-Orangello-Punsch
Copyright Rezept und Bild Porcus Tumultus GmbH

O – SECCO
der Sommerdrink

A6_140521

Schneller Sommerdrink für heisse Tage:

Geben Sie 2 cl Orangello in ein bauchiges Glas, Eiswürfel und danach 0,1 Liter Prosecco oder trockenen Sekt hinzugeben, mit Soda auffüllen. Ein herrlich frischer, kühler Sommerdrink ist das erfreuliche Resultat 🙂

Wodka – Martini mit Orangello

Ein Klassiker, verfeinert mit Bio-Orangenlikör:

1 cl trockener Martini, 2 cl Martini bianco, 2 cl Orangello, 4 cl Wodka mit Eiswürfel in einen Shaker geben, shaken und in Cocktailgläsern servieren.


Wodka – Orangello

Shot Orangello-Wodka

Sie lieben Shots?

Schnell zubereitet, überzeugender Geschmack: 2 cl Wodka mit 1 cl Orangello mischen
Fotocredit FoodPhotosite.com

Tipps für Ihre Drinks mit Orangello, egal ob heiss oder kalt serviert

Speisen (mit Orangello verfeinerte Gerichte, Süßspeisen und Desserts)

Hühnerkeule mit
Orangello-Chilli Kruste

Hühnerkeule mit Orangello-Chilli Kruste

Zutaten (2 Portionen): 2 Hühnerkeulen, 1 Esslöffel Kristall- oder Puderzucker, eine Prise Chilliflocken, Salz, 1 Tasse Reis, 2 cl Orangello, Petersilie

Zubereitung: Hühnerkeulen waschen, salzen und im Backrohr auf etwa 160 Grad ca 50 Minuten garen lassen, dabei mehrmals wenden. Reis kochen, Petersilie hacken. Fertig gegarte Hühnerkeulen aus dem Rohr nehmen, den Zucker in einer geeigneten Pfanne verflüssigen, mit 2 cl Orangello ablöschen, eine Prise Chilliflocken zugeben und einrühren. Die Hühnerkeulen in die Pfanne dazugeben und auf mittlerer Hitze unter mehrfachem wenden eine Minute braten.

Mit Reis anrichten, Petersilie darüber streuen.

Zutaten (2 Portionen): 400 gr frische oder küchenfertige Garnelen, 300 gr Spaghetti, 1 kleine Zucchini, 2 mittelgroße Tomaten, Olivenöl, 4 cl Orangello, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Oregano, 1 Bio – Zitrone, Grana

Zubereitung: Die Pasta in Salzwasser al dente kochen. Währenddessen die Garnelen putzen und den Darm entfernen. Zucchini und Tomaten würfeln, erst die Zucchini zwei Minuten in Olivenöl anbraten, dann die Tomaten zugeben, salzen, pfeffern und weitere vier Minuten gemeinsam braten. am Ende etwas Oregano zugeben. Die Garnelen in Olivenöl braten, salzen, mit 4 cl Orangello ablöschen. Alles auf einen Teller anrichten, eventuell mit Chilliflocken bestreuen, etwas geriebene Zitronenschale und Grana darüber streuen.

Spaghetti mit Orangen-Garnelen

Spaghetti mit Gambas in Orangenlikör

 

Orangenmousse - Copyright iSi GmbH
Rezept von Oliver Brunner, Küchenchef Orangerie Schönbrunn (Österreich), mit freundlicher Genehmigung der iSi GmbH


Orangenmousse

Zutaten: 100 g Orangenschokolade, 100 ml Orangensaft, 10 ml Orangello, 25 g Puderzucker, 100 ml Milch, 3 x Blatt Gelatine, 200 ml Schlagobers/Sahne.

Zubereitung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Orangenschokolade gemeinsam mit dem Orangensaft, Milch und Puderzucker leicht erwärmen bis die Schokolade geschmolzen ist. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, abkühlen lassen. Orangenlikör und Schlagobers/Sahne dazugeben.
Die Masse durch iSi Trichter & Sieb direkt in ein 0,5 L iSi Gerät füllen, 1 iSi Sahnekapsel aufschrauben und kräftig schütteln.

Zutaten für 4 Personen: 150 g Mehl, 4 EL Zucker, 1 Prise Salz, 2 Eier (Größe M), 1 Eigelb, 150 ml Milch, 1/8 l Mineralwasser, 1 Bio – Orange, Öl zum Ausbacken, 2 EL Butter, 100 ml Orangensaft, 5 cl Orangello, ca. 5 EL Weinbrand zum Flambieren

Zubereitung: Mehl, einen Esslöffel Zucker, Salz, Eier und Eigelb verrühren. Milch und Mineralwasser nach und nach unterrühren. Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen. Orange waschen, trocken reiben und Schale als Zesten abreißen. Anschließend Orange in Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit etwas Öl auspinseln. Etwas Teig in die Pfanne geben und durch Hin- und Herschwenken auf dem Pfannenboden dünn verteilen. Von beiden Seiten goldgelb backen. Aus übrigem Teig weitere elf Crêpes backen. Drei Esslöffel Zucker in einer Pfanne goldgelb schmelzen. Butter dazugeben und mit Orangensaft ablöschen. Orangenscheiben von beiden Seiten eine Minute darin dünsten. Herausnehmen und Zesten und Orangello in die Soße rühren. Crêpes nacheinander durch die Soße ziehen, zu Vierteln falten und dachziegelartig in der Pfanne anordnen. Weinbrand leicht erwärmen, über die Crêpes gießen und flambieren. Crêpes mit Orangenscheiben auf Tellern anrichten.

Crèpe Suzette

Crèpe Suzette


Bratäpfel 1


Bratäpfel mit Ingwer und Orangello

Zutaten: 4 große Äpfel, Saft einer Zitrone, 40 g Haselnüsse, 40 g Ingwerknolle, 2 El Honig, 4 cl Orangello, 15 g Butter, Vanillesauce.

Zubereitung: Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und den Zitronensaft in die Höhlung träufeln. Die Haselnüsse hacken, das Ingwerstück abschaben und fein reiben. Nüsse, Ingwer, Honig, Orangenlikör und etwas Zitronensaft miteinander verkneten, die Masse in die Äpfel aufteilen. Eine feuerfeste Form mit Butter bestreichen, die Äpfel einsetzen, auf jeden noch ein Flöckchen Butter geben, auf der mittleren Schiene in den Backofen setzen, etwa 30 Minuten bei 180 Grad backen. Die Äpfel heiß, mit Vanillesauce servieren.

Ob in Hauptspeisen oder Süßem – Orangello als Zutat eignet sich für vieles in Ihrer Küche

Sonstiges (Dekorationstipps, Empfehlungen zur Präsentation)

Dekorative Orangenkerze

Sie brauchen dazu drei Dinge:

  • Orange
  • Messer
  • Olivenöl


Romantik pur können Sie ganz einfach mit selbst gemachten Schwimmkerzen aus Orangen erzeugen.

Für Videoanleitung klicken


Empfohlenes Cocktailglas

Bormiolio CALICE PREMIUM DA SPUMANTE

Um den Orangello – Cocktail auch richtig zu präsentieren ist ein stilvolles Glas wichtig. Wir empfehlen das „CALICE PREMIUM DA SPUMANTE“ von BORMIOLI aus Italien, dessen Design erinnert an Philippe Starck.

Formschön und nach oben hin verjüngend wird das Aroma des Drinks bis zur Neige erhalten.

Dieses Glas ist im bei Bormioli im Onlineshop zu bestellen.

Dekorationstipps, Empfehlungen zur Präsentation